• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Erfahrungen und Fahrberichte T-Roc 1.6 TDI

oxygen

Administrator
Teammitglied
Hier ist Platz für ausführliche Erfahrungs- und Testberichte zum 1.6 TDI Motor des VW T-Roc.

Egal ob 6-Gang, 7-Gang-DSG, Frontantrieb oder 4MOTION, Verbrauch oder Reichweite - hier kommt alles rein.
 

Roter Teufel

War schon mal da
Darf ich mal fragen, hat den 1,6 TDI überhaupt schon irgendwer von Euch mal gefahren? Ich wollte ihn demnächst mal Probefahren, um einen Vergleich zum 2,0 mit 150 PS zu haben, aber mein Händler sagt er hätte ihn zwar bestellt als Vorführwagen, er wisse aber noch nicht wann er ihn bekommt.
 

mastermhl

Kennt sich aus
Wurde der überhaupt als Modelljahr 2018 ausgeliefert, da er erst seit Juni bestellbar war? Warte aktuell auf meinen 1.6 TDI :D
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
Na ja, spätestens wenn der erste 1.6er TDI T-Roc im Showroom auftaucht, kann hier auch auf Erfahrungsberichte gehofft werden. :like:
 

Roter Teufel

War schon mal da
OK da habe ich wohl gepennt, dachte der 1,6 TDI wäre schon unmittelbar nach dem 2,0 bestellbar gewesen... ich übe mich in Geduld ;-)
 

vroc

Gehört zum Inventar
Der 1.6 TDI ist an sich kein schlechter Motor. Hab ihn im Q2 probegefahren. War mir sehr positiv aufgefallen gleich nach Probefahrt mit 1.4 150PS TSI:)
Habe auch ernsthaft überlegt ihn zu nehmen, trotz Dieselgate usw. Aber damals war er im T-Roc ohne SCR daher wurde gestrichen. Jetz hat er doch SCR?
Der Speicherkat kommt bei kurzen Strecken ja gar nicht infrage.
 

mastermhl

Kennt sich aus
Der 1.6 TDI und die 2.0 TDIs haben einen SCR.
 

T-Rex

Premium-Mitglied

the68comeback

Stammuser
nein konnte ich nicht, hab ihn als 5 schalter im Golf gefahren!
komme jetzt dann vom 2,0 TDi 110 PS vom Tiguan!
 

leda1969

War schon mal da
Der von mir bestellte 1.6 TDI steht schon beim Händler und wartet auf mich. Ich konnte nur eine Probefahrt im kleinen Benziner machen.
Ging nicht anders, da kaum ein Händler zu diesem Zeitpunkt einen kleinen Diesel im Haus hatte. Die kommen ja jetzt erst nach und nach.
Ich werde dann hier über meine Eindrücke berichten.
 

BonsaiKoi

Dauergast
@leda1969 sieht aus wie meiner;)
ist nur der falsche Motor drin:D
Viel Spaß damit :like:
 

mastermhl

Kennt sich aus
Bin zwar erst 370km gefahren aber kann bis jetzt sagen das der Motor gut zum T-Roc passt und er gut läuft. Zum Verbrauch kann ich noch nicht viel sagen da der Wagen erst einmal eingefahren werden muss :)
 

Roter Teufel

War schon mal da
Berichte bitte weiter, @mastermhl. Bisher hast Du also nicht den Eindruck, der Wagen wäre mit der PS Zahl untermotorisiert?

Ich schwanke zwischen dem 1.6 TDI und dem 1.5 TSI. Der "große" Diesel ist mir zu teuer, so er es den irgendwann durch die WLPT schaffen mag. Ich warte auch noch auf eine Probefahrt im 1.6 TDI, mal schauen wann der Händler ihn bekommt und mir zur Verfügung stellen kann.
 

mastermhl

Kennt sich aus
Finde ich jetzt persönlich nicht. Nach der Einfahrphase kann ich aber mehr berichten :) Wollte auch erst den 2.0 TDI aber den gibt es noch nicht ohne Allrad und damit wäre mir der Kofferraum zu klein.
 

the68comeback

Stammuser
bin den 1,6tdi im golf probe gefahren, fand ich vollkommen ok. hab jetzt den 2,0tdi im tiguan mit 110 ps. der kleine t-roc kam mir viel sprtiziger vor, was er natürlich auch wegen des geringeren gewichtes sein sollte!
 

Roter Teufel

War schon mal da
@Leviathan: Da hast Du natürlich recht. Mein Problem ist aber eher, dass ich hadere welchen Motor ich wirklich möchte. Ich kenne einige Leute, die den 1.6 TDI im Golf fahren und damit sehr zufrieden sind. Ich frage mich allerdings, ob der schwerere T-Roc damit nicht vielleicht etwas schwach auf der Brust ist. Beim 1.4 TSI traue ich mich nicht so recht ran, weil der Motor relativ neu ist und ich immer kritisch bin, ob neue Technik wie zum Beispiel die Zylinderabschaltung nicht doch irgendwann im Laufe des Motorenlebens Probleme bringt....
Ich weiß ich bin ein schwerer Fall ;-)
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Beim 1.4 TSI traue ich mich nicht so recht
Es ist ein 1.5er
Du denkst zu viel. Lass das rechnen sein und entscheide aus dem Bauch heraus. Die paar Euros p.a. rauf oder runter...
Was Probleme mit dem Motor angeht, die kannst du mit jedem Motor haben.
Tipp. Spaß ohne Reue, nimm den Benziner
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert