1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Erfahrungen und Fahrberichte T-Roc 1.5 TSI

Dieses Thema im Forum "Motor & Antrieb" wurde erstellt von oxygen, 25. August 2017.

  1. Roc-Jens

    Roc-Jens Dauergast

    Also bei 800 U/Min vom 1. in den 2. Gang zu schalten ist schon sehr sehr früh.
    Da "schläft" der Turbo noch.
    Wie soll da ein Drehmoment aufgebaut werden?
    Dass dann nichts passiert wenn untertourig Leistung abverlangt wird, ist technisch bedingt.
    So würde ich das Problem interpretieren.
    Ab 1500 U/Min bis 3500 U/Min. steht erst der max Drehmoment von 250 Nm an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2019
    HN TR 298 gefällt das.
  2. Huberdoni

    Huberdoni Kennt sich aus

    @Roc-Jens ich sehe das genau so.

    Der Motor muss etwas höher gedreht werden, damit Ladedruck aufgebaut werden kann, was dann auch eine höhere Kraftstoffmenge freigibt.
    Einfach etwas später schalten und wenn mann Lust hat kann man die Mindestdrehzahl für komfortables Schalten suchen.
    Vermutlich hängt die Kraftstoffmengensteuerung da noch im Leerlaufregler.
     
    Roc-Jens und driver-troc gefällt das.
  3. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero


    Die Schaltempfehlungen zum Hochschalten erfolgen schon bei recht niedrigen Drehzahlen. Darunter sollte man eigentlich nicht gehen.
    Ich bin noch nicht auf die Idee gekommen, bei 800 U/min in den nächsten Gang zu schalten. Das geht vll. noch bei einem Sauger, aber ein Turbo braucht schon ein bissl mehr Drehzahl, wie schon gesagt wurde. Ich finde Drehmoment und Gasannahme beim 1,5er aber insgesamt sehr gut.
     
    Roc-Jens und driver-troc gefällt das.
  4. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    Ein kleiner Anhaltspunkt zum schalten...
    20 km/h in den 2.Gang
    30 km/h in den 3.Gang
    40 km/h in den 4.Gang usw..

    Klar das man bei erforderlicher starker Beschleunigung zurück schalten muss.

    Wenn ich mit einem Handschalter unterwegs bin, mache ich es zumindest so.
     
    Roc-Jens und driver-troc gefällt das.
  5. Roc-Jens

    Roc-Jens Dauergast

    Ich hab mal eben bei meinem Golf7 (1,2L / 6 Gang HS) mit 105 PS das Szenario nachvollzogen, es, tat mir in der Seele weh.
    Waren das jetzt wirklich 800 U/Min ?


    @ulrich71,
    Wenn du gutes für dein Fahrzeug machen möchtest, schalte frühestens bei 1500-2000 U/Min. hoch.
    Dann kommst auch aus dem Quark :cool:
     
    Reinhard und driver-troc gefällt das.
  6. Reinhard

    Reinhard Kennt sich aus

    Ich denke auch ... Schalten bei etwa 2000 Umdrehungen und du bist ok.
     
    Roco57 gefällt das.
  7. Roco57

    Roco57 Gehört zum Inventar

    800 Umdrehungen das ist ja Lehrlaufdrehzahl. Wie die anderen schon schreiben etwas mehr Gas solltest du schon geben.
     
    Reinhard gefällt das.
  8. Q4444

    Q4444 War schon mal da

    Meine Erfahrung ist: Bin bis Ende April einen Golf 7, 1.4 mit 150 PS Handschalter gefahren. Da kam es schon vor, das ich "untertourig", (z.B. 5/6 Gang bei knapp über 50 in der Ortschaft) gefahren bin. Aber der DZM war nur dann bei 800 U/min wenn das Auto stand. Wie hier schon beschrieben, der Motor sollte schon mit höheren Drehzahlen zum Hochschalten gefahren werden.
    Jetzt habe ich diesbezüglich keine Sorgen mehr--- T-ROC 1.5 TSI Sport mit DSG :p:like:
     
  9. majubaro

    majubaro Kennt sich aus

    Ich frage mich warum jemand seinen Motor so quält.... das so was nicht gut sein für den Turbo, und ich möchte nicht hinter dir fahren ich würde ins lenkrad beißen :D
     
    babbe und Roco57 gefällt das.
  10. Frank

    Frank Dauergast

    So früh habe ich noch noch nie hochgeschaltet ...
     
  11. driver-troc

    driver-troc Lebt hier

    Nur für den Verbrauch zu Reduzieren, muss das nicht sein.;)
     
  12. majubaro

    majubaro Kennt sich aus

    Damit spart man keinen Kraftstoff - im Gegenteil.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2019 um 16:08 Uhr
    Huberdoni gefällt das.
  13. Hawk

    Hawk Dauergast


    :dizzy: manchmal, wenn ich langsam an eine Ampel, oder dem Stauende näher komme - schalte ich in den 2. Gang runter und verbleibe dort.

    Dann ist es mir schon öfter mal passiert, dass ich im 2. Gang anfahre - mein A4 schafft es zwar, aber quält sich schon etwas und kommt kaum ausm Quark - mir tut es dann immer in der Seele weh die 2,0 T so zu behandeln - Asche auf mein Haupt.....

    o_O ich sag jetzt lieber nicht, wann ich schalte o_O
     
    Rocerin, Style und T-Rex gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden